Good things take time.

 
 

Tagesplanung: Die Momente Eurer Hochzeit

 

Eure Hochzeit – das ist Euer Moment, der Tag Eurer Liebe, die Entscheidung, das Leben und die Abenteuer von nun an gemeinsam zu teilen. Eure Hochzeit ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle und einer der wohl emotionalsten Tage in Eurem Leben. In diesem Beitrag erzählen wir Euch, welche Momente ganz besondere sind und was Ihr bei dem Zeitplan Eurer Hochzeit beachten solltet…
 

Zeitplan Hochzeit – Getting Ready

Eure Hochzeit beginnt mit dem Getting Ready. Ihr steht morgens auf, habt hoffentlich ein bisschen schlafen können – und realisiert: Heute ist der Tag. Der Tag, auf den Ihr so lange hin gefiebert habt, den Ihr Euch so lange ausgemalt und vorgestellt habt. Der Tag, in den Ihr so viel Zeit, Geld und Liebe investiert habt. Eure engsten Herzmenschen – vielleicht die Mami, Eure Schwester und Trauzeugin – verbringen den Morgen mit Euch. Beim Getting Ready werdet Ihr von einer Frau zu einer Braut. Das sind Momente voller Brauchkribbeln, voller Vorfreude, Liebe und sprudelndem Sekt. Wie viel Zeit Ihr für das Styling einplanen solltet, könnt Ihr am besten bei dem Probetermin mit Eurer Stilistin besprechen. Unseren Paaren raten wir immer, für die Foto- und Videobegleitung 90 bei der Braut und 60 Minuten beim Bräutigam einzuplanen.
 

Zeitplan Hochzeit – First Look

Beim First Look seht Ihr Euch das erste Mal gegenseitig als Hochzeitspaar – als Braut und Bräutigam. So lange habt Ihr heimlich Pläne geschmiedet, Euch Gedanken gemacht, Kleider anprobiert, Schuhe ausgesucht, Probefrisuren gemacht – und immer gehofft, Eurem Partner zu gefallen. Und dann ist er plötzlich da – der Moment des ersten Treffens: Große Aufregung, Vorfreude und Neugierde. Diesen Moment könnt Ihr entweder in Zweisamkeit bei einem First Look Shooting genießen oder beim Einzug zur Zeremonie mit Euren Hochzeitsgästen teilen. Ganz egal, wofür Ihr Euch entscheidet: Diesen Moment werdet Ihr für immer in Eurem Herzen tragen. Wir planen für ein First Look Shooting immer etwa 60 Minuten ein. Die Zeitplanung solltet Ihr also unbedingt mit Eurem Foto- und Videografen besprechen.
 

Zeitplan Hochzeit – Trauung & Eheversprechen

Euer Eheversprechen – der Grund für die Feier, der Mittelpunkt Eurer Hochzeit. Eure Freunde, Eure Familien und liebsten Herzmenschen sind alle gekommen, um Euch zu zeigen: Wir begleiten Euch bei Eurer Entscheidung, bei Eurem Leben als Ehepaar, wir stehen hinter Euch. Sie alle sind Zeugen für Eure Entscheidung, sind Zeugen, dass Ihr Euch für einander entschieden habt und das Leben und all seine Abenteuer von nun an gemeinsam teilt und erlebt. Vor all diesen Zeugen, vor Euren Herzmenschen und Hochzeitsgästen gebt Ihr Euch das Ja-Wort, versprecht Euch Eure Liebe – für immer. Bei der Planung Eurer Zeremonie stehen Euch Standesbeamte, Pfarrer oder Trauredner zur Seite und können Euch sicher auch eine grobe zeitliche Einschätzung geben.
 

Zeitplan Hochzeit – Auszug

Nach der Trauung empfangen Euch Eure Gäste mit Jubelrufen und Konfetti – feiern Eure Entscheidung, Eure Liebe, Eure Hochzeit. Dieser Moment ist ein ganz besonderer. Die große Anspannung vor Eurem Eheversprechen ist von Euch abgefallen, Ihr seid überglücklich, verliebt bis über beide Ohren und könnt kaum fassen, dass Ihr nun wirklich Mann und Frau seid.
 

Zeitplan Hochzeit – Glückwünsche & Umarmungen

Die Glückwünsche und Umarmungen gehören für uns zu den emotionalsten Momente am Hochzeitstag. Eure Eltern, Trauzeugen, Eure Familien und Freunde haben nun die Möglichkeit, Euch einmal an ihre Seite zu nehmen, Euch ganz fest zu drücken, Euch zu gratulieren, persönliche Wünsche loszuwerden und einfach mal zu sagen, wie schön es ist, dass Ihr Euch gefunden habt. Wenn Eure Trauung und Feier an verschiedenen Orten stattfinden, könnt Ihr einiges an Zeit sparen, wenn Ihr die Gratulationen nur an der Feierlocation entgegen nehmt. Einplanen solltet Ihr für die Glückwünsche und Geschenkübergabe etwa 30-45 Minuten – das hängt aber natürlich auch stark von der Gästeanzahl ab…
 

Zeitplan Hochzeit – Get Together: Anstoßen & Hochzeitstorte

Nachdem Ihr alle Glückwünsche und Geschenke entgegen genommen habt, wird es Zeit, Eure Gäste mit ein paar Getränken und Snacks zu versorgen und gemeinsam anzustoßen. In diesem Atemzug könnt Ihr Eure Hochzeitstorte anschneiden und Eure Gäste einmal offiziell begrüßen und Willkommen heißen. Vielleicht stellt Ihr Eure Gäste kurz vor, macht sie miteinander bekannt, bedankt Euch bei besonderen Menschen und zeigt Euren Gästen, wie froh Ihr seid, dass sie den Tag mit Euch feiern. Stoßt gemeinsam an – auf Euch, Eure Gäste, den besonderen Tag, auf Eure Hochzeit. Natürlich könnt Ihr Eure Reden auch kurz vorm oder beim Abendessen halten. Steckt Euch die Zeit für das Get Together nicht zu eng – 30-60 Minuten solltet Ihr schon einplanen…
 

Zeitplan Hochzeit – Gruppenfotos

Die Zeit während des Sektempfangs und gemütlichen Beisammenseins bietet sich außerdem auch an, um Gruppenfotos zu machen. Unsere Paare bekommen kurz vor der Hochzeit immer die Hausaufgabe auf, eine Liste zusammenzustellen mit allen Gruppenkonstellationen, die sie gerne fotografiert haben möchten. Wir sind kein Fan von gestellten “wir-gucken-alle-erschrocken-auf-den-Ehering-Posen”, daher suchen wir einfach einen schönen Ort mit schönem Licht und stellen die Gäste ordentlich in eine Reihe – fertig. Wir empfehlen, maximal 10 verschiedene Gruppen zu fotografieren und sich auf das “Nötigste” zu reduzieren, um die Zeit lieber mit den Gästen zu genießen. Für die Gruppenfotos solltet Ihr – je nach Gruppengrößen und Anzahl der Konstellationen – etwa 30-60 Minuten einplanen.
 

Zeitplan Hochzeit – Abendessen: Zeit für Reden & liebe Worte

Für Eure Familien und Freunde ist Eure Hochzeit auch ein ganz besonderer Tag. Vielleicht haben sie ein paar liebe Zeilen für Euch geschrieben, kleine Überraschungen vorbereitet, um Euch zu zeigen: Wir sind stolz auf Euch, wir lieben Euch – und wir sind überglücklich, dass Ihr Euch für einander entschieden habt. Der perfekte Augenblick für Reden und liebe Worte ist häufig vor oder während des Essens. Sprecht Euch dabei am besten mit Eurem Caterer und der Location ab. Die können grob einschätzen, wie viel Zeit Ihr für das Essen einplanen solltet. Außerdem könnt Ihr auch Eure Trauzeugen um Rat fragen – die sind meistens die Parnters in Crime Eurer Gäste und wissen häufig Bescheid über alle Reden und Überraschungen.
 

Zeitplan Hochzeit – Sonnenuntergang: Momente für Euch

Eine Hochzeit ist vollgepackt mit wunderschönen Momenten. Ihr habt viele Gäste, um die Ihr Euch kümmern möchtet – mit jedem ein paar Worte wechseln, jedem sagen, wie schön es ist, dass er da ist und wie dankbar Ihr seid, diese Person in Eurem Leben zu haben. Zwischendurch ist es immer schön, sich noch einmal zu erden, ein bisschen zu endschleunigen und einfach den Moment zu genießen. Nehmt Euch am Abend – vielleicht während der Gänge – ein paar Minuten für Euch und genießt zu zweit den Sonnenuntergang. Das sind magische Momente – und noch dazu wunderschöne Aufnahmen und Erinnerungen. Unser Lieblingslicht ist die Stunde vor Sonnenuntergang. Wenn Ihr herausfinden möchtet, wann an Eurem Hochzeitstag die Sonne untergeht, googelt einfach mal Euer Hochzeitsdatum zusammen mit Eurem Ort und dem Begriff “Sonnenuntergang” – dann spuckt Euch Google die entsprechende Uhrzeit aus.
 

Zeitplan Hochzeit – Hochzeitstanz

Der Hochzeitstanz ist meistens der letzte offizielle Programmpunkt Eurer Tagesplanung. Eure Liebsten bilden einen Kreis um Euch, halten funkelnde Wunderkerzen in der Hand und warten gespannt, was Ihr aufs Pakett zaubert. Wir finden, dass es bei einem Hochzeitstanz weniger um die Füße, sondern viel mehr um die Momente und Gefühle zwischen Euch geht. Lasst Euch von keinem Tanzlehrer eine aufwändige und komplizierte Choreografie aufquatschen, die Ihr nicht im Schlaf beherrschen könnt. Genießt Eure Nähe, genießt Euer Lied und haltet für einen Moment die Zeit an. Zeitlich solltet Ihr versuchen, den Tanz möglichst vor 22 Uhr stattfinden zu lassen, damit Eure Gäste nicht in einem food coma auf den Stühlen kleben und gegen die Erdanziehungskraft kämpfen müssen.
 

Auf die Planung, fertig, los!

Wir hoffen, es waren ein paar brauchbare Tipps für Euch dabei und Ihr seid nun voller Tatendrang. Wir wünschen Euch eine tolle Vorbereitungszeit – mit ganz vielen Ideen und viel Liebe zum Detail.