Make your dreams come true.

 
 

Destination Wedding: Heiraten auf Curacao

 

Heiraten auf Curacao – das war schon immer der Traum von Anna und Simon. Es gibt viele Paare, die von einer Hochzeit am Meer und weißem Sandstrand träumen, doch leider trauen sich nur wenige, ihren Traum in die Realität umzusetzen. Zu groß ist die Sorge vor zu viel Planungsstress oder zu hohen Kosten. Anna und Simon haben sich dennoch getraut und wir freuen uns unendlich, dass sie Euch in diesem Beitrag von ihren Erfahrungen berichten. Damit auch Ihr Eure Hochzeit so gestalten könnt, wie Ihr es Euch wünscht.
 

Anna & Simon – und Ihre Geschichte

Wir haben in diesem Jahr die Hochzeit von Anna und Simon mit Hochzeitsfotos und einem Hochzeitsfilm begleitet und festgehalten – und die Zwei direkt in unser Herz geschlossen. Die Beiden sind ganz tolle Menschen und uns in so vielen Sachen unheimlich ähnlich. Sie beschreiben sich selbst als Realist und Träumer, Skeptiker und Enthusiast. In den 12 Jahren, in denen sie nun schon gemeinsam durch dick und dünn gehen, haben sie sich aber schon das ein oder andere beim Anderen abgeguckt. Die Zwei lieben es, zu reisen, neue Orte zu erkunden und andere Kulturen kennenzulernen. Und so kam es auch, dass sie schon immer davon gesprochen haben, irgendwann einmal am Strand in der Sonne zu heiraten.
 

Aus irgendwann wurde dann der 5. November 2016 – ihr 11. Jahrestag. Die Entscheidung, ihrem Traum in die Realität umzusetzen, fiel kurz nach ihrer Verlobung – als sie ihren Familien von ihren Plänen berichteten und diese dann voller Begeisterung verkündeten, dass sie auf jeden Fall mit von der Partie wären. Denn ohne Familie wäre es doch nur halb so schön gewesen.
 

Und so wollten Anna und Simon es also durchziehen: Heiraten auf Curacao. Warum ausgerechnet Curacao? Tja, diese schöne Insel stand sowieso noch auf ihrer Bucket List – und warum dann nicht dort heiraten?
 

Heiraten auf Curacao: Planung & Vorbereitung

Um alles entspannt angehen zu können und die Planungszeit zu genießen, haben sie sich viel Zeit genommen: Zwischen Verlobung und Hochzeit lagen ganze 2 Jahre. So hatten sie genug Zeit, das nötige Kleingeld zusammenzusparen und sich über eine Hochzeit auf den Niederländischen Antillen zu informieren.
 

Hochzeitsagenturen & Wedding Planner

Nachdem Google und Co. leider nicht das gewünschte Ergebnis zum Thema “Heiraten auf Curacao” gebracht haben, sind Anna und Simon dann einfach mal auf gut Glück in ein Reisebüro in unserem Nachbarland gefahren – schließlich sind die Niederlande nur einen Katzensprung entfernt. Bei VakantieXperts wurden sie fündig: Wie viele niederländische Reisebüros, arbeitet auch dieses mit einer Hochzeitsagentur zusammen (in ihrem Fall war das Wedding Unlimited), die es ermöglicht, an einem beliebigen Ort auf Curacao rechtskräftig zu heiraten.
Dazu arbeiten sie mit Wedding Plannern vor Ort zusammen (z.B. BANKASA dream weddings), die sich liebevoll um alle Details kümmern. Die Hochzeitspakete sind alle unterschiedlich und können durch verschiedene Extras beliebig ergänzt werden. Daher ist das preisliche Ende eher offen. Starten tut das Ganze bei etwa 1.500 Euro.
 

Papierkram & Dokumente

Die Hochzeitsangentur Wedding Unlimited brauchte für die Organisation der Hochzeit folgende Dokumente:

  • Geburtsurkunden von Braut und Bräutigam
  • Meldebescheinigung von Braut und Bräutigam
  • jeweils ein Ehefähigkeitszeugnis
  • Kopien der Ausweise von den Trauzeugen (auf Curacao braucht Ihr übrigens 6 Trauzeugen. Habt Ihr diese nicht mit dabei, so werden andere Trauzeugen organisiert)

All diese Dokumente müssen in englisch oder niederländisch verfasst und dürfen nicht älter als 6 Monate sein. Ihr bekommt diese beim Standesamt bzw. im Bürgerbüro der Stadt. Die beglaubigte Übersetzung der Meldebescheinigung haben Anna und Simon bei KERN machen lassen, alle anderen Dokumente gab es bereits auf englisch bei der Stadt. Insgesamt liegen die Kosten für die Dokumente bei etwas über 100 Euro.
Habt Ihr die Dokumente erst einmal besorgt und ans Reisebüro übergeben, so müsst Ihr Euch wirklich um nichts mehr Gedanken machen. Außer vielleicht um einen gültigen Reisepass, den solltet Ihr natürlich haben.
 

Heiraten auf Curacao: Erfahrungen & Tipps

Den Aufenthalt im Hotel haben Anna und Simon separat gebucht. Wichtig ist, dass Ihr ein paar Tage vor der Trauung schon da seid, damit Ihr Euch noch einmal mit dem Minister bzw. Standesbeamten und Wedding Planner zusammensetzen könnt.
 

Die Hochzeitsplanerin von Anna und Simon war unglaublich sympathisch und mit Herz und Seele dabei. Sie hat ihnen alle Aufregung genommen, hat sich um ein Taxi zum Strand gekümmert und darum, dass alles Wichtige auch mit dorthin kommt (Ringe, Musik usw.). Die Zwei konnten den Tag so von Anfang bis Ende genießen. Auch die Ministerin war sehr herzlich und die Trauung hätte nicht schöner sein können. Anna und Simon waren total begeistert von so viel Liebe zum Detail – und sie würden es immer wieder genauso machen.
 

Übrigens: Die Hochzeitslocation von Anna und Simon am Blaauw Baai ist wunderschön. Hier ist ein netter Pavillon ganz am Ende des Strandes aufgebaut – vom Meer und einem Hügel umgeben. Ihr lauft am Strand entlang zur Location hin. Die anderen Touristen werden auf Abstand gehalten – sodass mit Sicherheit keiner mithören kann.
 

Auf die Planung, fertig, los!

Wir und ganz besonders Anna und Simon hoffen, es waren ein paar brauchbare Tipps für Euch dabei und Ihr seid nun voller Tatendrang. Wir wünschen Euch eine tolle Vorbereitungszeit – mit ein bisschen Mut, ganz vielen Ideen und viel Liebe zum Detail.