Everything is possible.

 
 

Freie Trauung: Heiraten wo & wie Ihr wollt

 

Ihr möchtet heiraten, fühlt Euch aber nicht zur Kirche hingezogen, geht höchstens einmal im Jahr an Weihnachten zu einer Messe? Euch gefallen die starren Rituale, strengen Regeln und Abläufe einer Kirchlichen Trauung nicht? Ihr habt verschiedene Religionen? Ihr seid ein gleichgeschlechtliches Paar? Aber eine Standesamtliche Trauung reicht Euch nicht aus, ist Euch zu unpersönlich und nicht festlich genug?
 

Die Lösung: Eine Freie Trauung

Bei einer Freien Trauung könnt Ihr selbst entscheiden, wo, wann und wie Ihr Eure Liebe besiegeln möchtet. Es ist ganz egal, ob bei einer gemütlichen Gartenparty mit einer Hand voll Gästen, in einem festlichen Schloss mit allen Freunden und der ganzen Familie, mitten in der Nacht unter freiem Himmel, am Meer oder in einer kleinen Waldlichtung.
 

Was sich hinter dem Begriff “Freie Trauung” genau verbirgt, welche rechtlichen Aspekte zu beachten sind und welche Vorteile eine Freie Trauung hat, erzählen wir Euch heute…
 

Was bedeutet eigentlich “Freie Trauung”?

Eine Freie Trauung ist, wie der Begriff schon verrät: Frei. Das heißt, sie ist frei von Konventionen, Religionen, Amtlichem und dem Üblichen “das macht man so”. Eine Freie Trauung kann theoretisch überall stattfinden und genau so sein, wie Ihr es Euch wünscht. Sie ist sehr persönlich, genau auf Euch zugeschnitten und meistens wahnsinnig emotional.
 

Eine Freie Trauung steht allen Menschen offen – es spielt also keine Rolle, welcher Konfession Ihr angehört, ob Ihr ein gleichgeschlechtliches Paar seid, noch nicht standesamtlich oder schon kirchlich geheiratet habt. Die einzige Bedingung: Dass Ihr Euch aufrichtig liebt und das Leben miteinander verbringen möchtet.
 

Die rechtlichen Aspekte:

Ganz wichtig und unbedingt zu beachten ist, dass eine Freie Trauung die Standesamtliche Trauung nicht ersetzen kann. In Deutschland muss sich ein Paar vor einem Standesbeamten „Ja“ sagen, damit eine rechtsverbindliche Ehe zu Stande kommt. Ein Termin beim Standesamt ist daher unverzichtbar.
 

Kirchlich heiraten, weil: Macht man so.

Oft ist es so, dass vielen Paaren die Standesamtliche Trauung nicht festlich genug ist und nur der anschließende Teil – die “richtige” Hochzeit – gefeiert wird. Dort gibt es dann das ganze Drumherum, das eine Hochzeit so wunderschön und besonders macht: Musik, ein wunderschönes Brautkleid, Blumenschmuck, Kerzenlicht, leckeres Essen, einen Hochzeitstanz und eine unvergessliche Party.
 

Nicht ausschließlich, aber doch meistens finden diese Trauungen in der Kirche statt. Für Paare, die sich nicht zu Kirche hingezogen fühlen, die Abläufe einer Kirchlichen Trauung nicht mögen, ganz eigene Vorstellungen von ihrem großen Tag haben, sich eine ganz persönliche und individuelle Trauung wünschen, verschiedenen Religionen angehören oder gleichgeschlechtlich sind, ist eine Freie Trauung eine wunderbare Alternative.
 

Vorteile einer Freien Trauung:

Bei einer Freien Trauung habt Ihr alle Möglichkeiten der Welt und Ihr könnt die Trauung ganz persönlich nach Euren eigenen Vorstellungen gestalten. Ihr könnt Euch nicht nur den Freien Trauredner aussuchen, sondern seid auch komplett frei bei der Gestaltung des Ablaufs und der Orts-, Lied- und Textwahl. Ihr könnt beispielsweise komplett selbst entscheiden, ob Ihr keine oder zwanzig Trauzeugen haben, ob Ihr nur mit der engsten Familie oder im großen Kreis feiern möchtet.
 

Ihr seid an keinen bestimmten Ort gebunden. Wenn Ihr Euren großen Tag beispielsweise in einem schönen Schloss oder einer Scheune feiern möchtet, könntet Ihr Euch beispielsweise auch dort trauen lassen. Bei schönem Wetter kann man die Zeremonie auch unter freiem Himmel stattfinden lassen – auf einer Wiese, am Strand, auf einem Hof oder auf einer Bergspitze. Die Möglichkeiten sind unendlich und Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.
 

Trauredner:

Die sogenannten freien Trau- oder Hochzeitsredner haben sich auf diese Art von Trauung spezialisiert und sorgen dafür, dass die Trauung auch wirklich Euren Wünschen und Vorstellungen entspricht. Sie stehen Euch im Vorfeld bei der Vorbereitung und auch während der Trauung mit Rat und Tat zur Seite.
 

In der Regel trefft Ihr Euch ein paar Mal im Vorfeld, damit alle Details, Wünsche und Vorstellungen genau besprochen werden können und der Ablauf so persönlich und individuell wie möglich gestaltet werden kann. Im Vordergrund stehen dabei immer Ihr, Eure Geschichte, Wünsche und die Bedeutung, die Eure Hochzeit für Euch hat.
 

Unsere Empfehlungen für Freie Trauredner:

Wir waren mittlerweile schon auf einigen wunderschönen Freien Trauungen und haben dabei einige Kontakte von Traurednern sammeln können. Unsere Lieblinge möchten wir Euch unbedingt und gerne weiterempfehlen:
 

Kristina Kutz aus Haan | Eure Liebe – in Worte gezaubert

Es ist Kristina eine Herzensangelegenheit, Eurer Verbundenheit einen festlichen Rahmen durch ihre freie Trauzeremonie zu verleihen. Ihr ist es wichtig, die Einzigartigkeit Eurer Verbindung und Liebesgeschichte zu erfassen und zu reflektieren, was das Besondere an Eurer Liebe und Beziehung ist. Ihre Wortwahl hierfür lässt sich wohl beschreiben mit: Klar, schlicht, pur und dennoch immer herzberührend.
 

Kerstin Leyendecker aus Hiddenhausen | Reden für besondere Anlässe

Kerstin hat ihre Leidenschaft – das Schreiben und Reden – zum Anlass genommen, auch das schönste im Leben mit den richtigen Worten zu begleiten. Ihr Anliegen ist es, Euren schönsten Tag, Euer besonderes Fest unvergesslich zu machen und ihren Teil dazu beizutragen, dass es so wird, wie Ihr es Euch vorgestellt habt.
 

Janine van Vorst aus Rheinberg | Zauberhafte Worte

Janines Anspruch ist es, Euch zu Eurer Traumhochzeit zu verhelfen – mit einer Rede, die Euch verzaubert und begeistert; mit einer Freien Trauung, die unvergesslich ist.
 

Ruth Sondermann aus Bocholt | Freie Traurednerin und Geschichtenerzählerin

Ruth freut sich, mit ihren Worten Eure ganz persönliche Geschichte als Paar und die Eurer Liebe einzufangen. Diesen ganz besonderen Moment Eures Lebens möchte sie gemeinsam mit Euch und Euren Gästen voll und ganz ausschöpfen und ihn bewusst genießen. Ein Moment, der zu Tränen rührt, zum Lachen bringt und ganz persönlich nur für Euch ist. Mit Freude und Herz begleitet Ruth Euch durch Eure freie Trauung.
 

Rita Nehling-Krüger aus Isselburg | Die Hochzeitsrednerin

Rita es immer ein Anliegen gewesen, mit Menschen zusammen zu arbeiten und mit ihnen gemeinsam neue Wege zu beschreiten. Bei Rita steht Ihr im Mittelpunkt – mit Eurer Beziehungsgeschichte, zahlreichen persönlichen Elementen und einer individuellen Ansprache macht sie Eure Freie Trauung zu einem kleinen Kunstwerk.
 

Auf die Planung, fertig, los!

Wir hoffen, es waren ein paar brauchbare Tipps für Euch dabei und Ihr seid nun voller Tatendrang. Wir wünschen Euch eine tolle Vorbereitungszeit – mit ganz vielen Ideen und viel Liebe zum Detail.